2. Mannschaft aufgestiegen

Mannschaftsbild der "Zweiten"mit dem Meisterpokal
Mannschaftsbild der „Zweiten“mit dem Meisterpokal
Die "Zweite" feiert ausgiebig den Meisterpokal der 2. Stadtklasse
Die „Zweite“ feiert ausgiebig den Meisterpokal der 2. Stadtklasse

Durch einen souveränen 4:1 Erfolg im vorletzten Saisonspiel gegen die zweite Vertretung von Kanena sicherte sich unsere 2. Mannschaft am Samstag sowohl den Aufstieg in die 1. Stadtklasse als auch den Meistertitel in der Stadtoberliga. Somit ist im fünften Jahr der ersehnte Wiederaufstieg unter Trainer Kryschak gelungen. Nach der frühen Führung durch Sven (5.) konnten die Gastgeber durch einen umstrittenen Elfmeter in der 15. Minute ausgleichen. Insgesamt war die erste Halbzeit durch zwei Teams auf Augenhöhe geprägt. Im zweiten Durchgang ließen aber die Kräfte bei der 2. Mannschaft des Kanenaer SV nach und Martin (59.), Kevin (69.) und Ronny (86.) konnten die Tore zum ungefährdeten Sieg erzielen. Mit 15 Siegen, 3 Unenetschieden und 3 Niederlagen geht es im letzten Saisonspiel im abschließenden Spitzenspiel gegen die 2. Mannschaft aus Bruckdorf. An der Tabellenplatzierung für unsere 2. Mannschaft ändert sich nichts mehr, aber für die Bruckdorfer geht es noch um den zweiten Tabellenplatz.

Unsere 1. Mannschaft kam am Samstag bei der 2. Vertretung der ESG Halle nicht über ein 0:0 Unentschieden hinaus. Bereits in den ersten zehn Minuten hätte Jannik zweimal die Führung erzielen können. Auch im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit zeigte sich unsere Mannschaft als das bessere Team mit der einen oder anderen gefährlichen Torchance. Dennoch führten viele Fehlabspiele zu einem insgesamt zerfahrenen Spiel, bei dem sich die Gastgeber vor allem auf die Defensive und lange Bälle beschränkten. Die zweite Hälfte verflachte weiter und das Spiel floss zwischen den Strafräumen bei teils stürmischen Regen hin. 10 Minuten vor Schluss hatte Niclas die Entscheidung auf dem Fuß. In aussichtsreicher Position versprang der Ball allerdings und am Ende blieb es bei einem enttäuschenden Unentschieden.

Besser lief es für unsere Alten-Herren die knapp aber verdient mit 2:1 zu Hause gegen die ESG gewinnen konnten. Die Treffer erzielten Ulli Ringpfeil und Enrico Schneider.

Für unsere Damen reichte es am Sonntag leider nur knapp nicht für die nächsten Punkte. In eine ausgeglichenem Spiel gegen die SpVgg. Rotation Halle / HSC setzte es am Ende ein etwas unglückliche 1:2 Niederlage.

Unser Nachwuchs spielte am Samstag nur gegen Neustädter Mannschaften. Den Beginn machten unsere Kleinsten mit einer deutlichen Neiderlage beim FC Halle-Neustadt. Kurz darauf siegte unsere D-Jugend knapp mit 2:1 gegen die 2. Mannschaft von Buna Halle-Neustadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

6 + 3 =